7.000 € Schmerzensgeld - Blasenverletzung

Verletzung der Blase: Eine, im Zuge einer Operation nicht schuldhaft hervorgerufene Verletzung der Blase, wurde anschließend nicht ordnungsgemäß versorgt, so dass sich eine Fistel bildete und eine Inkontinenz auftrat. Die Patientin war dadurch drei ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK