AG Erding legt für die Bestimmung der Mietwagenkosten den Schwacke-Mietpreisspiegel 2013 mit Urteil vom 29.1.2015 – 8 C 2262/14 – zugrunde und verurteilt die Württembergische Vers. AG zur Zahlung restlicher Mietwagenkosten.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

nachfolgend geben wir Euch einmal etwas anderes bekannt. Zur Abwechslung veröffentlichen wir für Euch ein Urteil des jungen Richters der 8. Zivilabteilung des AG Erding zu den erforderlichen Mietwagenkosten gegen die Württembergische Versicherung AG. Dabei legt das erkennende Gericht zu Recht den Schwacke-Mitpreisspiegel zugrunde. Die Fraunhofer-Tabelle wurde folgerichtig sauber abgebügelt – und die Sicht des Geschädigten wurde einmal wieder in den Fokus gerückt! Eine schöne Entscheidung zu den Mietwagenkosten. Lest selbst und gebt bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Erding

Az.: 8 C 2262/14

IM NAMEN DES VOLKES

In dem Rechtsstreit

– Klägerin – Prozessbevollmächtigter:

gegen

Württembergische Versicherung AG, vertreten durch d. Vorstand, Gutenbergstr. 30, 70176 Stuttgart

– Beklagte –

wegen Schadensersatz

erlässt das Amtsgericht Erding durch den Richter … am 29.01.2015 auf Grund des Sachstands vom 26.01.2015 ohne mündliche Verhandlung mit Zustimmung der Parteien gemäß § 128 Abs. 2 ZPO folgendes

Endurteil

1. Die Beklagte wird verurteilt, die Klägerin von Mietwagenkosten der Firma … Mietwagen in Dorfen zur Mietvertrags-Nr. … in Höhe von 826,48 € zu bezahlen. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

2. Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Die Beklagte kann die Vollstreckung der Klägerin durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des aufgrund des Urteils vollstreckbaren Betrags abwenden, wenn nicht die Klägerin vor der Vollstreckung Sicherheit in Höhe von 110 % des zu vollstreckenden Betrags leistet.

Beschluss

Der Streitwert wird auf 845,76 € festgesetzt.

Tatbestand

Die Parteien streiten um Ersatz von Mietwagenkosten nach einem Verkehrsunfall ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK