Staatskanzlei: Staatsregierung verdoppelt Förderung der Deutschsprachigen Andrássy-Universität Budapest

5. Mai 2015

Europaministerin Dr. Merk und Wissenschaftsminister Dr. Spaenle: „Andrássy-Universität leuchtendes Symbol für die gute bayerisch-ungarische Zusammenarbeit und Musterbeispiel für das Zusammenwachsen Europas“

Europaministerin Dr. Beate Merk und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle haben heute im Ministerrat über die Weiterentwicklung der Deutschsprachigen Andrássy Universität in Budapest (AUB) berichtet.

Europaministerin Merk und Wissenschaftsminister Spaenle: „Die Andrássy Universität in Budapest leistet durch die Ausbildung von Führungskräften einen wichtigen Beitrag zur Integration des mittel- und osteuropäischen Raums in Europa. Sie ist ein leuchtendes Symbol für die gute bayerisch-ungarische Zusammenarbeit und ein Musterbeispiel für das Zusammenwachsen Europas.“

Der Ministerrat stellte für die kommende Förderperiode von 2016 bis 2020 eine Verdoppelung der bayerischen Fördermittel von bisher jährlich 250.000 Euro auf 500 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK