Einführung in das Erbrecht

von Jean Marc Chastenier

„Sterben macht Erben“ sagt ein altes Sprichwort. Da ist viel wahres dran, denn wenn wir uns auf eines im Leben verlassen können, dann auf die Tatsache, dass wir eines Tages sterben müssen. Außer Frage steht ebenfalls, dass das eigene Vermögen nicht einfach zeit- und ziellos vor sich hindümpeln wird, sondern viel mehr nach dem eigenen Tode auf die Erben oder den Staat übertragen wird. So unangenehm der Gedanke an das eigene Ableben auch sein mag, es sollte sich frühzeitig um die Verteilung des eigenen Nachlasses gekümmert werden. Damit werden auch spätere Rechtsstreitigkeiten unter den Erben im Keim erstickt. Dieser Artikel ist als grobe Einführung in das Erbrecht zu verstehen. Das Erbrecht selbst ist im fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches geregelt und in Artikel 14 des Grundgesetzes unter besonderem Schutz gestellt.

Ausgangspunkt: Der Erbfall, der Erblasser und die Erben Mit dem Tod des Erblassers geht das Vermögen in seiner Gesamtheit automatisch auf die Erben über, dies versteht das Gesetz unter einem „Erbfall“ (§ 1922 BGB). Die Erben müssen das Erbe nicht explizit annehmen, etwa durch eine entsprechende Erklärung , denn das Erbe geht direkt mit dem Tod des Erblassers auf die Erben über. Möchten diese es nicht annehmen, etwa weil es ihnen unrentabel erscheint, so können sie das Erbe innerhalb einer sechswöchigen Frist ausschlagen (§§ 1942 Abs. 1, 1944 Abs. 1 BGB). Das Vermögen geht stets „als Ganzes“ auf die Erben über. Das heißt, es werden nicht nur Wertgegenstände und Vermögenswerte vererbt, sondern gegebenenfalls auch Schulden und anderweitige Nachlassverbindlichkeiten (§ 1967 BGB). Die Erben werden somit in jeder Hinsicht zu Rechtsnachfolgern, treten in die exakte rechtliche Position des Erblassers zum Zeitpunkt des Todes ein und übernehmen sämtliche mit dieser Stellung verbundenen Rechte und Pflichten („Universalsukzession“) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK