Kurzinfo zur Öffentlichkeitsarbeit

Die „Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung“ (GOI) bestimmen unter Grundsatz 70, dass der Insolvenzverwalter, eine angemessene aktive, professionelle Öffentlichkeitsarbeit betreibt, um die Verfahrensziele zu fördern.

‚Öffentlichkeit‘ ist von Seiten der Akteure meist nicht gewünscht

Es darf angemerkt werden, dass bei inzwischen diversen gelungenen Sanierungen von Unternehmen mit bis zu zwanzig Mitarbeitern, zuletzt ei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK