Marc rezensiert: Rüthers – Rechtstheorie

von Marc Gutte

Grundlagenfächer wie Rechtsgeschichte, Rechtstheorie oder auch Rechtsphilosophie werden in der juristischen Ausbildung zumeist nur stiefmütterlich behandelt. Regelmäßig gilt es zwar in den ersten Semestern ein Grundlagenschein zu erwerben, eine vertiefte Auseinandersetzung findet jedoch selten statt. In meinem Grundstudium bestand etwa lediglich eine Wahlmöglichkeit zwischen Rechtsphilosophie und Rechtsgeschichte. Erst später, innerhalb des Schwerpunktbereichsstudiums, besteht wieder die Möglichkeit der vertieften Auseinandersetzung mit den rechtswissenschaftlichen Grundlagenfächern.

Oftmals ist es dann jedoch zu spät, denn gerade die Rechtstheorie und die Rechtsmethodik liefert das zentrale Rüstzeug für das weitere Studium bis über die Examensvorbereitung hinaus. Glücklicherweise gibt es jedoch im Bereich der Grundlagenfächer eine Vielzahl von juristischer Fachliteratur.

Die vorliegende Rezension behandelt die am 23. Mai 2015 neu erschienene Auflage des Werkes „Rechtstheorie mit juristischer Methodenlehre“ von Prof. Dr. iur. Dres. h.c. Bernd Rüthers, Prof. Dr. iur. Christian Fischer und Prof. Dr. iur. Axel Birk.

Vielen Dank an dieser Stelle an den C.H. Beck Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Rechtstheorie? Da war doch was!

Wie eingangs bereits erwähnt, kommen die Grundlagenfächer wie beispielsweise Rechtsgeschichte oder Rechtstheorie in der universitären Ausbildung häufig zu kurz.

Während sich die Rechtsgeschichte hoher Beliebtheit erfreut, sind die Vorlesungen in Rechtstheorie oft nur wenig stark frequentiert. Das mag vielleicht daran liegen, dass sich viele Studenten unter Rechtsgeschichte deutlich mehr vorstellen können, diese mithin „greifbarer“ als die abstrakte Rechtsphilosophie ist.

Die Rechtstheorie befasst sich mit dem theoretischen Aufbau der Rechtsordnung und ihrer Rechtssätze sowie der Methodik zur Gewinnung rechtlicher Erkenntnisse ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK