Die Zukunft des Energiehandels — Ein Interview mit Dr. Michael Redanz

© MVV

Inter­es­sante Ein­bli­cke in den Ener­gie­han­del von heute und mor­gen haben wir in den letz­ten Mona­ten dank unse­rer Exper­ten­run­den (hier, hier und hier) bekom­men. Par­al­lel dazu füh­ren wir gerade eine Energiehandels-Studie durch, die wir im Rah­men einer Kon­fe­renz am 15. Juni in Ber­lin vor­stel­len. Nun aber geht erst ein­mal unsere Interview-Serie in die nächste Runde. Auch für unser nun­mehr vier­tes Inter­view in die­ser Reihe konn­ten wir einen Bran­chen­ken­ner gewin­nen, der bereits seit 1998 tief in der Ener­gie­han­dels­welt ver­wur­zelt ist:

Dr. Michael Redanz hat in lei­ten­der Funk­tion den Auf­bau und die Wei­ter­ent­wick­lung des Strom­han­dels bei der Preus­sen­Elek­tra und spä­ter bei der E.ON Tra­ding gestal­tet. Nach wei­te­ren Sta­tio­nen in ver­schie­de­nen Ener­gie­han­dels­un­ter­neh­men ist Dr. Redanz seit 2008 Geschäfts­füh­rer der MVV Tra­ding GmbH, ein Unter­neh­men der MVV Gruppe mit Sitz in Mannheim.

Ener­gieb­log: Herr Dr. Redanz, wie geht es mit den heu­ti­gen Stan­dard­pro­duk­ten im Ener­gie­han­del wei­ter? Ist es Zeit für neue Pro­dukte oder viel­leicht sogar neue Märkte?

Redanz: Im Strom­markt sehen wir seit gerau­mer Zeit eine deut­li­che Ver­la­ge­rung von Liqui­di­tät und Volu­mina aus dem Ter­min– in den Kurz­frist­markt. Ins­be­son­dere der Strom­ter­min­markt ist in Back­war­da­tion, was deut­lich auf eine gewisse Zurück­hal­tung des Mark­tes hin­sicht­lich der Ent­wick­lung der nächs­ten Jahre hin­deu­tet. Im Gas­markt haben wir eine Situa­tion, in der der liquide Teil sowohl im Spot als auch im Ter­min in abso­lu­ten Zah­len wächst, wobei hier ins­be­son­dere die Volu­men­zu­nahme im börs­li­chen Spot­markt bemer­kens­wert ist.

Bei den Markt­plät­zen ins­be­son­dere den börs­li­chen Märk­ten ist zu erwar­ten, dass der der­zei­tige euro­päi­sche Kon­so­li­die­rungs­pro­zess wei­ter­geht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK