Wie Ostwind nicht nur Waldorf Frommer und die Filesharer erfreut, sondern mir auch dazu dient meinen Töchtern das "böse" Filesharing zu erklären.

von Jan Gerth

Rechtzeitig vor dem Kinostart des Nachfolgers „Ostwind2“ am 14. Mai. 2015 mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer für die Constantin Film Verleih GmbH angebliches Filesharing an dem deutschen „Märchenhaften Mädchenfilm“(Lexikon des internationalen Films) und „Soliden Pferdefilm made in Germany“ (Cosima Grohmann, CountryMusicNews.de) aus dem Jahr 2013 „Ostwind ” (Film)“ ab. Regie führte Katja von Garnier.


Ostwind wurde im Sommer 2012 in Immenhausen in Hessen, im Landkreis Kassel und Umgebung sowie in Wilhelmshaven gedreht. Am 21. März 2013 war der Kinostart in Deutschland, wo den Film bis Ende Mai des Jahres über 750.000 Zuschauer sahen. Im Jahr 2013 wurden bundesweit 820.121 Besucher an den deutschen Kinokassen gezählt, womit der Film den 41. Platz der meistbesuchten Filme des Jahres belegte. Laut einer Studie der Filmförderungsanstalt erhielt Ostwind vom Publikum mit der Note 1,31 die beste Bewertung aller im Jahr 2013 in den deutschen Kinos gezeigten Filme, gleichauf mit Fack ju Göhte. (Quelle: Wikipedia)


Aufgrund des großen Erfolgs des „Buch zum Film“ zu Ostwind, das sich monatelang in den Bestsellerlisten hielt, veröffentlichte der Verlag cbj im März 2014 eine Fortsetzung des Films in Romanform[. Das Buch trägt den Titel „Ostwind 2 – Rückkehr nach Kaltenbach“ und wurde von den Autorinnen des Originaldrehbuchs, Lea Schmidbauer undKristina Magdalena Henn, verfasst. Der Roman stieg noch im Veröffentlichungsmonat auf Platz 2 der Belletristik-Bestsellerliste des Börsenvereins. (Quelle: Wikipedia)


Das Filesharing an dem Film Ostwind hat aber einen Vorteil. Zumindest für mich. Mit dem Lieblingsfilm (und auch Lieblingsbuch) meiner Töchter konnte ich ihnen den Nachteil des Filesharing für die Filmindustrie erläutern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK