StMAS: Internationaler Tag der Arbeit – Arbeitsministerin Müller: “Bayern unterstützt Anpassung an digitalisierte Arbeitswelt”

29. April 2015

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird tiefgreifende Veränderungen des Arbeitsmarktes mit sich bringen. Der technische Wandel hin zur Arbeitswelt 4.0 sei eine große Herausforderung für alle Beteiligten, betonte Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller anlässlich des Internationalen Tags der Arbeit:

“Die Digitalisierung der Arbeitswelt bietet Chancen und Risiken. Darauf müssen wir uns heute schon einstellen und die richtigen Weichen stellen. Nur so werden wir mit der Entwicklung Schritt halten können.”

Der technische Wandel bietet schlankere und effizientere Produktionsverhältnisse. Er schafft flexiblere Arbeitsbedingungen, die gerade auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern werden. Allerdings können Arbeitsverhältnisse auch an Beständigkeit verlieren, weil eine räumliche Anwesenheit entbehrlich wird. Dienstleistungen werden künftig rund um die Welt verfügbar sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK