Schöne neue Welt – Online-Banking und Sicherheit

von Gerhard Ostfalk

Ja, wir haben uns alle in der Zwischenzeit daran gewöhnt und sind mittlerweile davon abhängig, Geld per Onlineüberweisung zu bezahlen und im Internet mit PayPal -und anderen Zahlungsmitteln zu bezahlen, blenden aber alle die damit verbundenen Risiken aus. Die Banken suggerieren Sicherheit. Aber kann das richtig sein?

Man hat vielmehr das Gefühl, dass Banken und Internethändler auch kein echtes Interesse daran haben, uneingeschränkte Aufklärung zu betreiben. So habe ich 2 Fälle auf dem Tisch, die mich zum Nachdenken über mein eigenes Handeln bewegen. In einem Fall hatte offensichtlich eine dritte Person mit Hilfe eines zeitlich befristeten E-Mail Accounts ein PayPalkonto auf den Namen meiner Mandantin angelegt und damit Geschäfte getätigt. PayPal trat sodann an meine Mandantin heran, obwohl diese nie ein eigenes Vertragsverhältnis mit PayPal begründet hatte, und verlangte den Ausgleich, eines im Minus stehenden Kontensaldos. In diesem Fall konnte ich meine Mandantin erfolgreich verteidigen und PayPal zu einer Klagerücknahme bewegen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK