CMS Sofia feiert 10-jähriges Jubiläum

Peter Huber (Managing Partner CMS Reich-Rohrwig Hainz), Gentscho Pavlov (Office Head CMS Sofia), Bernhard Hainz (Partner CMS)

Ohne lokale Wurzeln kein globaler Erfolg: Unter diesem Motto ist CMS Reich-Rohrwig Hainz bereits seit rund 10 Jahren in Bulgarien tätig – und das sehr erfolgreich.

Grund genug, um letzte Woche gemeinsam mit 150 Klienten, Freunden und Partnern auf dieses runde Jubiläum anzustossen und neue Horizonte abzustecken.
Anfang 2005 eröffnete CMS Reich-Rohrwig Hainz ein Büro in Sofia: Genau der richtige Zeitpunkt, schließlich reformierte Bulgarien damals gerade seine Wirtschaft und bereitete den Beitritt zur EU vor – was wiederum das Land wirtschaftlich und politisch stabilisierte und zu einem attraktiven Ziel von Investoren aus Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern machte. Nicht zu vergessen auch die US-Investoren, die sich besonders für den Energiemarkt interessierten. “Wer sich auf einem so attraktiven und zugleich herausfordenden Markt engagieren will, der benötigt eine kompetente Beratung vor Ort”, so Peter Huber, Managing Partner von CMS in Wien, “Als österreichische Sozietät haben wir einen besonders leichten Zugang zur Kultur und Mentalität Bulgariens: Als Teil unserer historischen Verbundenheit gibt es auch eine gemeinsame Rechtstradition.” Dies gepaart mit der internationalen Präsenz von CMS, die einen schnellen Zugriff auf Expertenwissen und die nahtlose Betreuung bei grenzüberschreitenden Projekten gewährleistet, war Basis für den CMS-Erfolg in Bulgarien ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK