StMAS: Mindestlohn – Arbeitsministerin Müller: “Bundesarbeitsministerin Nahles verschließt die Augen vor der Realität”

27. April 2015

Nach dem gestrigen Koalitionsausschuss auf Bundesebne zieht Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller eine ernüchternde Bilanz über die fehlende Kompromissbereitschaft von Bundesarbeitsministerin Nahles:

„Wenn Frau Nahles die Dokumentationspflichten heute als angemessen und notwendig bezeichnet, so ist dies Ausdruck ihrer Misstrauenskultur gegenüber Unternehmern. Nahles setzt auf Bürokratie, wir auf Vertrauen. Klar ist: Die Höhe des Mindestlohns stellt in der Regel kein Problem dar. Die Umsetzung allerdings schon. Das Mindestlohngesetz ist überfrachtet mit Bürokratievorschriften und muss entschlackt werden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK