Ortsnähe und Vorauswahlliste für die Insolvenzverwalterbestellung

von Hans-Jochem Mayer

Die Vorauswahlliste hat für Insolvenzverwalter eine erhebliche Bedeutung. Bei diesem „Listing“ spielt auch das Kriterium der Ortsnähe eine Rolle. Das OLG Celle hat im Beschluss vom 4.3.2015 – 16 VA 1/15 zutreffend die Auffassung vertreten, dass eine Anfahrtszeit von vielleicht 50 Minuten vom Kanzleisitz zum Gerichtsort in Anbetracht heute allgemein zur Verfügung stehender moderner Kommunikationsmittel nicht dazu füh ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK