Rezension Zivilrecht: Praxishandbuch Sachverständigenrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Bayerlein [Hrsg.], Praxishandbuch Sachverständigenrecht, 5. Auflage, C.H. Beck 2015


Von Dipl.-Kfm. Dr. Werner Franke, Sachverständiger in Wirtschaftsstrafverfahren



Das bereits in der 5. Auflage vollständig überarbeitete „Praxishandbuch Sachverständigenrecht“ verdient insbesondere wegen seiner Bearbeitungstiefe Aufmerksamkeit. Hervorzuheben ist insbesondere, dass sich das Werk, wie man vom Titel her vermuten könnte, nicht ausschließlich mit der für die Sachverständigentätigkeit unerlässlichen neuesten Gesetzgebung und aktuellster Rechtsprechung befasst, sondern auch eher profane, aber dennoch wichtige Themen wie die Zertifizierung, die Werbung und den Auftritt des Sachverständigen in einigen Kapiteln umfassend behandelt.


Besonderes Augenmerk verdienen die Ausführungen zur Festlegung von Umfang und Inhalt des Sachverständigenvertrages, zur Frage der Anwendung oder Nichtanwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bei privater Sachverständigentätigkeit sowie zu Funktionen des Sachverständigen als Schiedsgutachter, Mediator oder Schlichter ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK