StMELF: Sechs weitere LEADER-Aktionsgruppen ausgewählt

24. April 2015

Sechs weitere Lokale Aktionsgruppen (LAG) im Freistaat können schon bald Fördermittel aus dem EU-Programm LEADER beantragen. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in München mitteilte, kamen in einer zweiten Auswahlrunde zum Zug: die LAG Bad-Tölz-Wolfratshausen, die LAG Mühldorfer Netz – Leben an Inn, Isen und Rott (Lkr. Mühldorf), die LAG Altmühl-Jura (Lkr. Eichstätt, Neumarkt i. d. OPf. und Roth), die LAG Mittlere Isarregion (Lkr. Freising und Erding), die LAG Ammersee (Lkr. Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech, Weilheim-Schongau und Starnberg) und die LAG Region Bamberg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK