Polizei kassiert Führerschein von dämlichem Freier

von Thomas Will

Einen 32-jährigen Saarbrücker hat sein Geburtstagsgeschenk den Führerschein gekostet. Von seinen Freunden hatte der Mann Geld bekommen um sich damit Liebesdienste einer Prostituierten zu erkaufen.

Nach der Feier fuhr er deshalb zum Burbacher Straßenstrich und lud sich eine Dame ins Auto. Mit deren Diensten war der ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK