Dashcam / Actioncam nun doch Beweismittel für Unfall?

Nachdem das LG Heilbronn in seinem Urteil vom 03.02.2015 bei einem Unfall mit Motorradbeteiligung eine Dashcam-Aufnahme als Beweismittel nicht zugelassen hatte; entschied das LG Stuttgart -übrigens ebenfalls am 03.02.2015- anders.

Der Fall:

Das LG Stuttgart hatte über einen Verkehrsunfall zu entscheiden, bei welchem ein Ausbremsen durch eine grundlose Vollbremsung bis zum Stillstand nach einem Überholvorgang streitig war. Das Gericht verwertete ein Sachverständigengutachten, in welchem der Sachverständige seine Feststellungen unter Verwertung der Videoaufnahme traf, welche von einem der beteiligten Fahrz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK