LG Hamburg: Unilever wirbt mit unzulässiger Becel pro.aktiv-Werbung

LG Hamburg: Unilever wirbt mit unzulssiger Becel pro.aktiv-Werbung

Das LG Hamburg hat in seinem Urteil vom 13.03.2015, Az.: 315 O 283/14 entschieden, dass die Werbung des Unternehmen Unilever zu der Halbfettmargarine Becel pro.aktiv unzulssig sei, da das Unternehmen mit einer zu hohen Cholesterinsenkung wirbt.

Geklagte hatte die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), da sie in der Werbung des Unternehmens einen Versto gegen die europische Health-Claims-Verordnung sah. Es handle sich um eine irrefhrende und wissenschaftlich nicht belegte Aussage, die demnach unzulssig sei.

Unilever hatte in der Apothekenrundschau eine Anzeige ber eine komplette Seite zur Becel pro.aktiv Margarine geschaltet, die berschrieben war mit Cholesterin senken mit Erfolg" und in der es hie: Innerhalb von drei Wochen konnte Siegrid K ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK