Investitionsabzugsbetrag/Sonderabschreibung | Unterschiedliche Berechnung der (fast) ausschließlich betrieblichen Nutzung

von Einspruch aktuell

| Wer Investitionsabzugsbetrag (IAB) oder Sonderabschreibungen nach § 7g EStG geltend machen will, muss das Wirtschaftsgut im Jahr der Anschaffung oder Herstellung und im Folgejahr zu mindestens 90 % betrieblich nutzen. Offen ist, ob das in jedem der beiden Jahr so sein muss oder nur über den Zeitraum von zwei Jahren hinweg und ob für IAB und Sonder-AfA dasselbe gilt. |

Zum IAB geht aus einer Verfügung der LFD Thüringen 9.2.15, S 2183b A-09- A 3.13) hervor, dass es reicht, wenn das Wirtschaftsgut über den Zwei-Jahres-Zeitraum (fast) ausschließlich betrieblich genutzt wurde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK