Abmahnung der one click media (Eugene Lichtman) durch Rechtsanwalt Alexander Goldberg wegen veralteter Widerrufsbelehrung

Der IT-Recht Kanzlei liegen mehrere Abmahnungen der Firma one click media (Herr Eugene Lichtman) vor, welche durch Rechtsanwalt Alexander Goldberg ausgesprochen worden sind. Inhalt der Abmahnungen ist der Vorwurf der Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung. Der Abmahner macht einen Unterlassungsanspruch geltend, darüber hinaus fordert der Abmahner Erstattung von außergerichtlichen Abmahnkosten. Lesen Sie mehr zu den Abmahnungen der one click media (Herr Eugene Lichtman) in unserem Beitrag.

one click media (Eugene Lichtman)- Abmahnungen - was wird konkret vorgeworfen

Die one click media (Herr Eugene Lichtman) gibt in den Abmahnungen vor mit Leuchten und Lampen über die Präsenz www.lampen-onlineversand.de zu handeln.

Das Produktsortiment des Abmahners ist nach einer kurzen Prüfung des Online-Shops eher übersichtlich hinsichtlich des Umfangs gehalten. Die Abmahnungen werden durch Rechtsanwalt Alexander Goldberg aus Berlin ausgesprochen.

Abmahnung erhalten?

Die IT-Recht Kanzlei bietet schwerpunktmäßig eine vollumfängliche Rechtsberatung im Bereich des Wettbewerbsrechts! Lassen Sie sich von den erfahrenen Rechtsanwälten der IT-Recht Kanzlei bei der Verteidigung gegen eine erhaltene Abmahnung beraten und vertreten!

Kontakt aufnehmen!Was wird gefordert?

Die one click media (Herr Eugene Lichtman) fordert in Ihren Schreiben durchgängig

  • das Unterlassen der beanstandeten Handlung und

  • die Zahlung außergerichtlicher Abmahnkosten in Höhe von 745,40 Euro.

Für den Fall, dass der Abgemahnte den Forderungen (insbesondere der Zahlungsforderung) nicht nachkommt, wird die Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens in Aussicht gestellt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK