Umsatzsteuersatz für Graphik-Designer – 7% oder 19%

von Lars Hofmann

Bei den Leistungen der Graphik-Designer ist es häufig schwer zu beurteilen, ob diese mit 7% oder 19% Umsatzsteuer abzurechnen sind. Nach dem Gesetzeswortlaut ist der Satz von 7 % auf Umsätze anzuwenden, bei denen dem Vertragspartner Urheberrechte eingeräumt werden. Allerdings ist nicht immer eindeutig, ob durch die kreativen Leistungen überhaupt Urheberrechte entstanden sind. Bei Gebrauchswerken oder Auftragsleistungen kann es hierfür durchaus an der eigenen und ausreichenden Gestaltungshöhe fehlen. Wenn keine Urheberrechte im Sinne des Urhebergesetzes vorliegen, sind in der Regel 19% Umsatzsteuer zu berechnen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK