StMELF: Alpenregion braucht aktive Bergbauern

19. April 2015

Eine aktive Berglandwirtschaft ist für die Alpenregion als Lebens-, Wirtschafts-, Natur- und Kulturraum unverzichtbar. Das hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Sonntag beim Festakt zum 90-jährigen Bestehen des Alpwirtschaftlichen Vereins in Bad Hindelang deutlich gemacht.

„Nur wenn die Bergbauern ihre Flächen bewirtschaften und genügend Tiere auf der Weide stehen haben, bleibt die einmalige Kulturlandschaft attraktiv für die Siedlung, für die regionale Wirtschaft und für die Touristen“, sagte der Minister.

Darüber hinaus seien aktive Bergbauern Garanten für den Erhalt der Artenvielfalt und der Biodiversität.

„Von Ihrer Leistung und Ihrer Arbeit profitiert unsere ganze Gesellschaft“, so Brunner.

Daher müsse die Gesellschaft diese Leistungen auch entsprechend honorieren ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK