Rheinland-Pfalz: “Landestariftreuegesetz gut angekommen”


Der rheinland-pläzische Ministerrat befasste sich mit dem Bericht zur Evaluierung des Landestariftreuegesetzes, den Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler vorstellte. „Die Evaluation hat ergeben, dass das Landestariftreuegesetz (LTTG) in Rheinland-Pfalz überwiegend in der Praxis angekommen ist.”

So schafft das Gesetz nach Ansicht der Befragten eine gute Grundlage, um Sozialstandards als Mindestniveau für faire und gute Bedingungen bei den Beschäftigten im Wettbewerb sicherzustellen“, erklärte die Ministerin.

Vier Jahre nach Inkrafttreten des LTTG wurden, wie gesetzlich vorgesehen, die Auswirkungen des Landestariftreuegesetzes auf die drei relevanten Gruppen – öffentliche Auftraggeber, beauftragte Unternehmen sowie deren Beschäftigten – untersucht und in dem Bericht dargestellt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK