Wer einen gebrauchten Pkw unter Ausschluss von Gewährungsrechten kauft sollte es vor dem Kauf genau unter die Lupe nehmen.

von Daniela Kühnlein

Wer einen gebrauchten Pkw unter Ausschluss von Gewährungsrechten kauft

  • geht ein hohes Risiko ein und
  • sollte das Fahrzeug deshalb vor dem Vertragsschluss genau unter die Lupe nehmen.

Hatte das Fahrzeug

  • nämlich beispielsweise mehrere Vorbesitzer und
  • noch vor dem Erwerb durch den Verkäufer bei einem früheren Eigentümer einen nicht fachgerecht reparierten wirtschaftlichen Totalschaden erlitten,

muss der Käufer, wenn er später davon erfährt und den Kauf deshalb rückabwickeln möchte,

  • nachweisen, dass dem Verkäufer der bei dem früheren Eigentümer erlittene wirtschaftlicher Totalschaden bekannt war (vgl ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK