Vorher - Nachher - Fotos als Werbemaßnahme | Kosmetik, Diät, Fitness | UWG & HWG

von Rechtsanwältin Gloria M. Reich

Wie, in zwei Monaten ist schon Sommer? Ja, und abgerechnet wird ja bekanntlich "am Strand". Deswegen werben insbesondere in den Frühlingsmonaten Diät-Anbieter, Fitnessprogramme, Schönheitschirurgen und andere Schlankmacher mit auffälligen Vorher-Nachher-Fotos.

Wo die Grenzen bei der Bewerbung einer Dienstleistung mit "Bildnachweisen" liegt, erfahren Sie hier:

Der Frühling ist da und alle Jahre wieder kann man sich vor neuen Fitness- und Diättrends kaum retten. Besonders beliebt sind mittlerweile Online-Sportprogramme oder „virtuelle Fitnessstudios“, mit Hilfe derer man Fitnesskurse ganz bequem von zu Hause aus wahrnehmen kann. Dazu gibt es oft eine App, mit der man beispielsweise seinen Ernährungsplan überall und jederzeit abrufen kann.

Doch egal, ob richtiges Fitnessstudio oder Online-Programm, die effektivste Werbestrategie, um potentielle Kunden anzulocken, sind in der Fitnessbranche noch immer die „Vorher-Nachher-Bilder“.

Bei der Verwendung solcher Fotos ist aber Vorsicht geboten. Aus Gründen des Verbraucherschutzes und dem Schutz vor unlauterem Wettbewerb gibt es Einschränkungen bezüglich der Werbung mittels Vorher-Nachher-Abbildungen.

Grundsätzlich gilt, dass die in Frage stehenden Fotoaufnahmen miteinander vergleichbar sein müssen. Zeigt sich in einer Vorher-Nachher- Zusammenstellung etwa eine junge Frau,

links auf dem Foto unter der Überschrift "Vorher" mit langen, braunen Haaren, dick eingepackt in Winterkleidung, als Konfektionsgröße lässt sich eine Größe 42 - 44 erahnen; rechts direkt daneben unter der Bildüberschrift "Nachher" dann ein deutlich schlankere, junge Frau, in Bikini am Strand, wohl Konfektionsgröße 36, die dunklen Haare hochgebunden, das Gesicht nahezu vollständig von einer übergroßen Sonnenbrille verdeckt, dann sind diese beiden Fotos nicht miteinander vergleichbar ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK