Transparency International “Deutschland erzielt lediglich 23 Punkte.”

Ich weiß jetzt nicht, ob ARD und ZDF der Bericht zu Lobbying in Europa eine Meldung wert war. Aber, selbst gesehen und gehört, ein ARD/ZDF-Börsen-Versteher sah sich heute Morgen genötigt, uns, die Beitragszahler von ARD, ZDF und Deutschlandradio, darauf vorzubereiten, dass mittels Gesetzesänderung die armen Lebensversicherer von den derzeit – vertraglich vereinbarten – hohen Zinssätzen „befreit” werden könnten.

Berlin, 15.04.2015 – Die Antikorruptionsorganisation Transparency International hat heute den Bericht „Lobbying in Europe: Hidden Influence, Privileged Access“ veröffentlicht. Der Bericht zeigt, dass Lobbying in Europa nach wie vor unzureichend reguliert ist und somit Einfallstore für Korruption bietet. Nur sieben von 19 untersuchten Ländern verfügen über gezielte Maßnahmen, die einen fairen Zugang von allen Interessen zum politischen Entscheidungsprozess sicherstellen sollen. Deutschland gehört nicht zu diesen sieben Ländern (Frankreich, Großbritannien, Irland, Litauen, Österreich, Polen und Slowenien) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK