Achtung Autofahrer, heute und morgen besonders aufpassen: “EU-Blitz-Marathon” läuft!

Achtung Autofahrer, heute und morgen besonders aufpassen: Vorsicht “EU-Blitz-Marathon” läuft! Vermehrte Kontrollen auch in der restlichen “Schwerpunktwoche” vom 16.04.2015 bis 23.04.2015

© ACE Auto Club Europa

Rosenheim (ACE) 16. April 2015 – Der Vertrauensanwalt des ACE Auto Club Europa, Rechtsanwalt Dr. Marc Herzog, hat allen Autofahrern geraten, die im Straßenverkehr angeordneten Tempolimits strikt zu beachten. Der “EU-Blitz-Marathon” läuft in der Zeit vom 16.04. bis 17.04.2015. An diesen Tagen findet die polizeiliche Geschwindigkeitsüberwachung verschärft in 20 EU-Mitgliedsländern sowie in Serbien und Norwegen statt. In der Regel dauert die bislang einmalige konzertierte Aktion 24 Stunden und endet somit am 17. April. Verwundert zeigte sich Dr. Herzog, dass sich große Flächenländer wie Frankreich, Spanien und Polen, beispielsweise aber auch Österreich und Dänemark, nicht an der Aktion beteiligten.

Jedes Jahr sterben in der EU 25.700 Menschen im Straßenverkehr, das sind im Schnitt 70 Verkehrstote pro Tag. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der Verkehrstoten (3.368/2014) bis 2020 um 40 Prozent zu senken. Überhöhte Geschwindigkeit gehört zu den häufigsten Ursachen bei Unfällen mit Personenschaden, zitiert der ACE aus polizeilichen Analysen. Steigt die Durchschnittsgeschwindigkeit um einen Kilometer pro Stunde (km/h), wächst die Unfallwahrscheinlichkeit um drei Prozent ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK