Englisch im Vorstellungsgespräch

Du bist von einem international tätigem Unternehmen oder einer Kanzlei zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden? Die Freude ist natürlich groß, aber hast du auch daran gedacht, dass dein Bewerbungsgespräch für deine Karriere als Jurist auf Englisch verlaufen könnte? Nein? Dann bist du hier genau richtig! Wir helfen dir dich so gut wie möglich auf dein Vorstellungsgespräch auf Englisch vorzubereiten.

Der erste überaus wichtige Tipp ist, dass du ganz selbstverständlich beim Einstieg in die englische Sprache reagierst. Ein verdutzter Blick oder etwa die Frage „Reden wir jetzt Englisch?“ sind überflüssig und lassen dich in keinem guten Licht erstrahlen.

Im Folgenden werden wir dir einige typische Fragestellungen vorstellen:

Tell me about yourself

Du solltest hier über deine berufliche Karriere sprechen. Du kannst beispielsweise so starten: „I went to the University of XY and ...“ , „As you could already read in my CV, I have several experience in ...“

What are your strengths/weaknesses?

Suche dir am Besten deine größten Stärken aus und nenne bestenfalls Beispiele, welche diese belegen. „I’m very reliable, which I proved when I was ...“, „Some of my key strengths are my team spirit and my organisational skills.“

Sprich nur über Schwächen, die du auch ändern kannst bzw. möchtest. „I’m very aggressive and I can’t do anything about it.“, wäre zum Beispiel keine gute Antwort. Du könntest hingegen so beginnen: „So far I have gained limited experience in ..., but I’m confident that I will be able to acquire the necessary skills easily while working here.“

Jetzt registrieren >

Why do you like to work for this company/law firm?

Hierbei wird geprüft, ob du dich eingehend mit dem Unternehmen/der Kanzlei beschäftigt hast. Aus diesem Grund solltest du dir im Voraus so viel Wissen wie möglich über deinen potentiellen Arbeitgeber aneignen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK