StMBW: “Einer der ganz großen, streitbaren und unbequemen Schriftsteller” – Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle zum Tod von Günter Grass

14. April 2015

Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg/Literaturhaus Oberpfalz plant Ausstellung – Enge Verbindung zwischen Günter Grass und der oberpfälzischen Institution

Anlässlich der Nachricht vom Tod Günter Grass‘ würdigt Kunstminister Dr. Spaenle den bedeutenden Schriftsteller:

„Mit Günter Grass ist einer der ganz großen, streitbaren und unbequemen Schriftsteller von uns gegangen. Seine Stimme wird fehlen.“

Kunstminister Dr. Spaenle blickte in seiner Würdigung auch besonders auf die enge Verbindung zwischen Günter Grass und dem Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg / Literaturhaus Oberpfalz. Über die Jahre war der Autor immer wieder in Sulzbach-Rosenberg zu Gast gewesen. Mit dem Archivgründer Walter Höllerer verband ihn eine lange Freundschaft. In den Gründungsmythos des Literaturarchivs eingegangen ist die legendäre Pilzsuppe, die Grass 1977 zur Eröffnung im alten Amtsgericht kochte ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK