Hacker-Angriff auch in Deutschland denkbar

Hacker-Angriff auch in Deutschland denkbar

Nach der Cyberattacke auf den französichen Fernsehsender TV5Monde am vergangenen Donnerstag warnen Datensicherheitsexperten in Deutschland vor Nachahmungstaten. Der momentane Schutz vor deratigen Angriffen reicht bei weitem nicht aus. So äußerte sich der Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Andreas Könen, in der ARD dahingehend, dass es Glück sei, dass in den deutschen Infrastrukturen bisher nicht mehr passiert ist. Der Sprecher des BSI, Mathias Gärnter, ist der Überzeugung, dass man mit dem immer bedeutsamer werdenden Einsatz internetgestützter Technik auch im Bereich des Fernsehens eine immer größere Angriffsfläche für Attacken aus dem Bereich der Cyber-Kriminalität liefere ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK