Fahrgastrechte bei Verspätungen im Rahmen von Fernbusreisen mit FlixBus, Postbus & Co

Seit Wegfall des Bahnmonopols für den Fernverkehr der Bahn 2011 erfreuen sich Fernbusreisen steigender Beliebtheit. Die Vorteile liegen dabei in häufig flexibleren Fahrplänen, effizienteren Strecken und insbesondere auch im Vergleich zur Bahn in günstigeren Fahrpreisen. Die für Fernfahrten eingesetzten Busse bieten dabei in der Regel einen hohen von den Gegebenheiten im VerkKomfort und sind nur bedingt mit denen des regionalen Linienverkehrs vergleichbar. Aufgrund des enormen Wachstumspotentials haben sich inzwischen zahlreiche Anbieter wie Flixbus, MeinFernbus und Postbus auf dem Markt etabliert.

Gleichzeitig sind Fernbusse jedoch auch starkehr abhängig. Unfälle und Verkehrsbehinderungen können auf Autobahnen schnell zu Verzögerungen führen. Da Fernbusse nicht wie die Bahn auf eigene Strecken zurückgreifen können, müssen sie sich der Natur nach die Straßen mit allen anderen Verkehrsteilnehmern teilen. Sie sind daher ebenso wie private Kraftfahrzeuge wesentlich von der Dichte des Verkehrs abhängig.

Dies führt in der Praxis auch zu zahlreichen rechtlichen Problemen. Im Gegensatz zu den etablierten Regelungen der Fahrgastrechte bei Nutzung der Bahn stellen Fernbusse noch ein vergleichsweise neues Konzept dar. In diesem Zusammenhang sticht insbesondere die Frage nach der Haftung von Unternehmen für verspätete oder gar ausgefallene Fahrten mit dem Fernbus hervor. Ob und inwiefern eine solche Haftung inzwischen rechtlich normiert ist, soll im Rahmen des folgenden Artikels beleuchtet werden.

Voraussetzungen für die Geltendmachung von Fahrgastrechten im Fernbusverkehr

Durch Öffnung des Marktes für Fernbusse im Linienverkehr sah die EU bereits frühzeitig den Bedarf an einer gesetzlichen Normierung der Fahrgastrechte gegeben. Hierdurch sollte insbesondere auch die Zersplitterung der Regelungen durch individuelle nationale Gesetze verhindert werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK