Herausforderung: Referendarausbildung beim Arbeitsrechtler

von Philip Stühler Walter

Das Arbeitsrecht wird sowohl in der Uni als auch in der Referendarausbildung eher stiefmüttlerlich behandelt. Das scheint schon deswegen verwunderlich, weil es die meisten Menschen im Land direkt betrifft und sich auch eine ganze Masse von Anwälten damit in der Praxis beschäftigt - so, wie auch ich.

Wie dem auch sei: wer sich schon in der Uni in die Tiefen des Arbeitsrechts begibt und es möglicherweise sogar als Wahlpflichtfach auserwählt hat, der ist nicht selten ein Überzeugungstäter, der dieses Fach mit Bedacht und innerer Absicht gewählt hat - ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK