StMBW: Private Schulen bereichern Bildungslandschaft in Bayern – Beratungen zum Gesetzentwurf zu Klassen-Mindestgrößen noch nicht abgeschlossen

10. April 2015

Freistaat wendet zur Finanzierung der privaten Schulen erhebliche Mittel von über 1 Mrd. Euro auf

Das bayerische Kultusministerium weist die heutigen Ausführungen der Grünen-Landtagsfraktion zum Gesetzentwurf zur Einführung von Klassen-Mindestgrößen an Ersatzschulen deutlich zurück. Das Ministerium betont, dass die Beratungen zu dem Gesetzentwurf noch nicht abgeschlossen sind. Spekulationen über Zahlen sind daher als unseriös zu bezeichnen.

Zudem stellt das Ministerium klar: Die privaten Schulen bereichern die Bildungslandschaft in Bayern. Sie sind eine wichtige Ergänzung des staatlichen Schulwesens ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK