“Schleich’ Di, aber ganz schnell!”

von Liz Collet

So oder so ähnlich kitzelt und kritzelt uns die heitere Fantasie den Drehbuchdialog ins Öhrchen, wenn wir den folgenden Bericht lesen, nach welchem es sich zutrug, dass an der Anschluss-Stelle Fahnder der Polizei in Weilheim am Donnerstag einen Türken geschnappt haben, der trotz Einreiseverbots in Deutschland unterwegs gewesen sei.

Eine Streife kontrollierte demnach den österreichischen Pkw, in dem der 41-Jährige als Beifahrer saß. Während die Papiere des Fahrers in Ordnung waren, konnte der Türke, der eine Wohnadresse in Innsbruck besitzt, keinen Reisepass vorzeigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK