Rezension Zivilrecht: Handbuch der Kfz-Schadensregulierung

von Dr. Benjamin Krenberger


Himmelreich / Halm / Staab, Handbuch der Kfz-Schadensregulierung, 3. Auflage, Luchterhand 2015


Von RA, FA für Strafrecht, FA für Verkehrsrecht Christian Janeczek, Dresden



Das „Handbuch der Kfz-Schadensregulierung“ von Himmelreich, Halm und Staab ist im Januar 2015 in der 3. Auflage beim Luchterhand Verlag erschienen. Auf insgesamt 1822 Seiten samt Stichwortverzeichnis ist dieses Standardwerk zur Abwicklung von Kfz-Schadensfällen auf den Stand von November 2014 gebracht worden, wobei die neueste Literatur und Rechtsprechung bis Herbst 2014 berücksichtigt worden ist. Zusätzlich gibt es in jedem Handbuch einen Freischaltcode für die Online-Version des Buches.


Das Kompendium ist in 8 Teile – Grundsätzliches, Haftung, Sachschäden, Personenschäden, Öl-und Umweltschäden, Versicherungsvertrag, Versicherungsbetrug und Auslandsschäden – gegliedert. Diese 8 Teile sind wiederrum in 23 Kapitel unterteilt. Jedes Kapitel beginnt mit einer umfassenden Literaturliste zu dem zu behandelnden Thema.


Sämtliche Autoren des Werkes werden zu Beginn vorgestellt. Auffällig dabei ist, dass viele Autoren Versicherungen nahestehen oder gar selbst Mitarbeiter bei Versicherungen sind. Diese Kenntnis ist für den Nutzer des Buches wichtig, um bei Verwendung des Werkes berücksichtigen zu können, dass eine Gewichtung auf den geschädigtenfreundlichen Meinungsstand nicht erwartet werden kann.


Im Teil eins werden die grundsätzlichen Besonderheiten des Verkehrsunfalls im Zivilrecht abgehandelt. Dabei geht das Handbuch auf den Schadensbegriff, die geschützten Rechtsgüter, die Beweislast, Mitverursachung und Mitverschulden, Erfüllung sowie auf den Verzug ein. Im zweiten Teil werden Fragen zur Haftung ausführlich dargestellt. Neben allgemeinen Fragen hinsichtlich der Haftungstatbestände werden zahlreiche Einzelfälle bezüglich der Haftungsquoten, z.B ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK