StMUV: Bayern stellt Weichen für Umweltfragen der Zukunft – Neues Kompetenzzentrum Strahlenschutz in Kulmbach / Zentral-Geoarchiv und Datendrehscheibe Natur in Hof

9. April 2015

Der Umweltkompetenz-Schwerpunkt Nordbayern wird im Rahmen der Heimatstrategie der Staatsregierung weiter ausgebaut. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharfheute bei einem Besuch in Hof und Kulmbach.

“Wir machen den Umweltschutz in Bayern fit für die Zukunft. Hof und Kulmbach sind die neuen Aushängeschilder der Umweltkompetenz in Nordbayern. Das Bayerische Zentral-Geoarchiv und das neue Kompetenzzentrum Strahlenschutz steigern die Anziehungskraft der Region weiter.”

Im neuen Kompetenzzentrum Strahlenschutz werden verschiedene Aufgaben gebündelt. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Koordination des Rückbaus der Kernkraftwerke in Bayern. Zentrale Fragen aus diesem Bereich werden zukünftig in Oberfranken bearbeitet.

Scharf: “Der Rückbau der bayerischen Kernkraftwerke ist eine der größten umweltpolitischen Aufgaben in den kommenden Jahren. An den bisherigen Standorten sollen wieder grüne Wiesen entstehen. Die Sicherheit von Menschen und Umwelt steht an oberster Stelle. Das Kompetenzzentrum Strahlenschutz wird den Rückbau mit Fachwissen sowie engmaschigen Kontrollen vor Ort und im Labor begleiten ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK