Steuerrecht kompakt: BFH entscheidet zu Vorsteuerabzug bei ungeklärter Ansässigkeit einer Windkraftanlage und offenem Umsatzsteuerausweis

von Dr. Peter Nagel

Steuerrecht kompakt: BFH entscheidet zu Vorsteuerabzug bei ungeklärter Ansässigkeit einer Windkraftanlage und offenem Umsatzsteuerausweis

(LEXEGESE) - Ist unklar, ob ein Unternehmer, der Windkraftanlagen im Inland betreibt, im In- oder Ausland ansässig ist, kann er Vorsteuerbeträge im allgeme ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK