OLG Bamberg: Keine Erläuterung eines Sternchenhinweises durch Verweis auf eine Internetseite (Urteil vom 18.02.2015, 3 U 210/14)

Da in Print-Medien blickfangmäÃ�ig herausgestellte und mit sog. Sternchenhinweis versehene Angaben einer VerkaufsförderungsmaÃ�nahme für sich genommen nicht unrichtig oder missverständlich sein dürfen, ist zur Erläuterung dieser Angaben die bloÃ�e Verweisung auf eine Internetseite nicht ausreichend. Eine derartige Werbung ist daher wegen VerstoÃ�es gegen das ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK