Ich habe da mal eine Frage: Werden Mehrkosten einer blinden Pflichtverteidigerin erstattet?

von Detlef Burhoff

Fotolia © AllebaziB

Aus Berlin hat mich Ende 2014 eine etwas ungewöhnliche Frage erreicht. Die anfragende Kollegin hat sie selbst als “sehr spezielle Frage” bezeichnet. Und zwar ging es um “Auslagenersatz” wie folgt:

“Sehr geehrter Herr Burhoff,

…… Wie ich bereits einmal schrieb, aber das dürfen Sie bei all den Anfragen auch getrost wieder vergessen haben, bin ich die erste von Geburt an blinde Strafverteidigerin in der Bundesrepublik. Allerdings können mir auch meine spät erblindeten männlichen Kollegen nicht helfen. Ich muss nächstes Jahr für sechs Verhandlungstage nach Ulm. Ich bin als Pflichtverteidigerin beigeordnet. Ich muss mit meiner Angestellten reisen und aufgrund des Verfahrensbeginns um 08.30 Uhr und Ende gegen 18.00 Uhr auch übernachten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK