Ostern: Deko und Geschenke. Was darf gepfändet werden?

02. April 2015Ostern: Deko und Geschenke. Was darf gepfändet werden? Ostern steht vor der Tür. Für viele heißt das: Dekoration kaufen und die Wohnung oder das Haus schmücken. Geschenke dürfen besonders für die Kleinen nicht fehlen. Doch kann dies für Menschen mit Schulden ein Problem darstellen. Viele müssen sich zu Ostern die Frage stellen: Was darf gepfändet werden?Geschenke, Dekoration,... was darf gepfändet werden?Grundsätzlich gilt für Menschen, die überschuldet sind, dass Ausgaben für Luxusgüter im Falle des Falls vom Gerichtsvollzieher gepfändet werden. Jetzt zu Ostern kann das zum Beispiel aufwändige und elektrische Dekoration sein. Dabei können Sie sich sicher sein, dass beim Aufstellen zweier kleiner Tonhasen wie sie auf dem Bild zu sehen sind die Antwort auf die Frage "was darf gepfändet werden" zu Ihrem Gunsten ausfällt. Eine weitere Möglichkeit ist, die Dekoration selbst zu basteln. Nester aus Moos und selbst bemalte Ostereier können Ihren Kindern beim Basteln eine Freude machen und Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihren Garten aufhübschen. Aber auch aus Pappe gebastelte Osterhasen kann man sich prima ins Fenster hängen. Und in diesen Fällen müssen Sie sich keinesfalls fragen: Was darf gepfändet werden?Mit den Geschenken sieht es ähnlich aus. Denn es gilt bei der Pfändung stets: Dinge des persönlichen Hausrats sind unpfändbar. Das bedeutet, es kommt auch auf den Wert an ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK