Die Flitzer und die Blitzer

Ein Rauschen geht heute durch den Medienwald: Wie u.a. die WELT berichtet, hat das AG Parchim den Flitzerjägern des Landkreises Ludwigslust-Parchim den Varoufakis-Finger (früher auch Effe genannt) gezeigt: Weil der Kreis die Datenauswertung einer Privatfirma überlassen hatte, hält das Gericht die Ergebnisse der Geschwindigkeitskontrolle für nicht verwertbar.

Wie der SVZ zu entnehmen ist, fühlte der Richter sich vom Landkreis auch persönlich vera..... - was dieser nun überhaupt nicht mag und dann bekanntermaßen richtig zur Hochform aufläuft.

Interessant auch diese Anmerkung: „Laut ADAC wird auf den Straßen in MV am meisten abgezockt."

Leider wird allerdings auch bundesweit die Ente verbreitet, das Gericht habe damit „einer Klage von vier Autofahrern stattgegeben, die gegen ihre Bußgeldbescheide Widerspruch eingelegt hatten" ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK