Arbeitslosengeld für Studenten bis Vorlesungsbeginn

von Thorsten Blaufelder

Apr 2

Schreiben sich Studenten erstmalig für ein Studium ein, können sie bis Vorlesungsbeginn Arbeitslosengeld beanspruchen. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass sie im Zeitraum zwischen Einschreibung zum Studium und Vorlesungsbeginn dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, entschied das Hessische Landessozialgericht (LSG) in Darmstadt in einem am Montag, 30.03.2015, bekanntgegebenen Urteil (AZ: L 9 AL 148/13).

Geklagt hatte eine arbeitslose Frau aus Gießen, die aufgrund ihrer früheren Beschäftigung als Sachbearbeiterin Arbeitslosengeld bezog. Als die Frau der Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilte, dass sie Betriebswirtschaft studieren wolle, hob die Behörde die Arbeitslosengeldzahlung ab Semesterbeginn am 01.09.2010 auf.

Als Studentin könne sie keine versicherungspflichtige Beschäftigung mehr nachgehen. Sie stehe damit dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung, so die Begründung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK