Welche Praktika im Jurastudium sind zu absolvieren?

Die praktische Studienzeit ist fester Bestandteil der Juristenausbildung. Durch die Praktika sollen dem Jurastudenten praktische Kenntnisse aus dem Rechts- und Verwaltungsalltag näher gebracht werden. In der Theorie klingt das ganz gut, in der Praxis heisst das: Lerne neu! Zwar werden an den Universitäten Rechtskenntnisse vermittelt, aber das ist nur die reine Theorie. Der Praxisalltag ist eine komplett andere Sache.

Welche Stationen sind zu absolvieren?
Die vorgeschriebene Mindestdauer der praktischen Studienzeit ist in allen Bundesländern gleich: Mindestens drei Monate soll der Jurastudent die Praxisluft schnuppern. Dabei ist die Wahl der Praktikumsstelle nur teilweise frei. Geregelt wird die praktische Studienzeit in den Juristenausbildungsordnungen der Bundesländer. Eines haben alle gemeinsam: Das Praktikum ist bei einer Stelle zu absolvieren, die von einem Juristen betreut wird.

Während in Brandenburg, Berlin und Bremen die Wahl und der Zeitpunkt vom Jurastudenten bestimmt wird, gelten in den anderen Bundesländern teilweise strikte Vorschriften. So ist in Baden-Württemberg jeweils 1 Monat ein Praktikum in der Justiz, der Verwaltung und bei einem Rechtsanwalt vorgeschrieben. In Hamburg muss ein Praktikum bei einer Stelle der Freien und Hansestadt Hamburg absolviert werden und in Hessen eines bei einem Gericht.

Gruppen- und Einzelpraktika
Einige Bundesländer schreiben Gruppenpraktika vor. Der Vorteil bei diesen Praktika ist, dass ihr in einer Gruppe eher mit „größeren“ Aufgaben betraut werdet. So ist in Hessen ein Gruppenpraktikum bei Gericht vorgeschrieben. In Baden-Württemberg hingegen werden zwar Gruppenpraktika angeboten, verpflichtend sind diese aber nicht.

Einzelpraktika hingegen bergen oftmals den Nachteil nur mit Hilfstätigkeiten Praxisluft zu schnuppern. Hier liegt das Problem in der mangelnden Praxiserfahrung ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK