Deutschland - USA: 8:0 im Internetrecht

Keine Enten am 1. April 2015. Nichts als die reine Wahrheit über das US-Internetrecht: 1. Impressum versteht niemand. 2. Noch kein WLAN-Störerhaftungskonzept. 3. Keine GoA, die Abmahnungen schmiert. 4. Keine Ahnung vom Leistungsschutzrecht. 5. Niemand verlangt die Suchmaschinen-Zensur. 6. Mobbing gibt es nur bei der Mafia. 7. Telemediengesetz Nr. 1 steht noch aus. 8. Das Internet als rechtsfreier Raum bleibt unentdeckt.Diese Lücken des Rechts in den USA ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK