Vermögensaufspaltung bei Trennung und Scheidung nach englischem Recht

von Bernhard Schmeilzl

“Nach englischem Recht wird im Fall einer Scheidung das gesamte Vermögen der Ehegatten 50:50 aufgeteilt!” So häufig die rechtliche Ersteinschätzung. Deshalb wollen ja die Partner reicher Celebrities unbedingt in London geschieden werden, der “Welt-Scheidungshauptstadt“.

Aber: Falsch! Das Vermögen muss keineswegs immer hälftig geteilt werden. ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK