Top 10 der No-Gos im Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräche sind wie eine schwere Jura-Prüfung: Man hat Angst, fühlt sich immer schlecht vorbereitet und denkt die Welt geht gleich unter! Aber warum? Viel kann zwar nicht schiefgehen aber eines solltest du beachten: Du musst unbedingt einen positiven Eindruck hinterlassen um den Job zu bekommen. Wir haben für dich die wichtigsten No-Gos im Bewerbungsgespräch zusammengestellt. Wenn du diese beachtest kann nichts mehr schief gehen!

No-Go 1: Zu spät kommen

Stehe früher auf und plane einen Zeitpuffer ein. So kommst du völlig stressfrei ans Ziel und kannst dir noch eine Coffee-to-go kaufen um später fit zu sein.

No-Go 2: „Hawaiihemd und Hula-Kette“

Gerade bei Jobs in Großkanzleien wird sehr viel Wert auf einen konservativen Dress Code gelegt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK