Surface im Kanzleialltag #2: Kein Surface, Defekt oder Back to the Roots…

von Michael Langhans

Ich hatte es ja bereits angedeutet: Mein Surface ist defekt – zumindest wenn es vom Netz genommen wird. Am Freitag in die Dockingstation gesetzt, nach ca. 12 Stunden Einsatz bei Gericht Donnerstag und Freitag – und dann irgendwann am Samstag gegen 5 Uhr abends (sagt mir wie Windows-Uhr) muss es passiert sein: Der Akku hat wohl seinen Geist aufgegeben. Wenn ich den Surface aus der Docking-Station nehme, wird alles schwarz. Alle Tips von Microsoft haben mir nur eins gebracht: Verlorene Zeit Nach Rücksetzen der Software, verschiedenem Deinstallieren und Neuinstallieren hat sich nichts geändert. Der zu 71% volle Akku lädt nicht, ein vom Strom nehmen schaltet sofort die Lichter aus.
Also wieder Akten einpacken, der mühsam entwickelte Workflow ist passé. Gottseidank kann man ja in die Nondigitale Welt zurückgehen. Oder ich setze wieder meinen iPad ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK