LG Oldenburg: Wettbewerbswidrige Werbung mit Online-Gutschein für Zahnarztleistung

von Matthias Lederer

Das LG Oldenburg hat mit Urteil vom 08.01.2014, Az.: 5 O 1233/13 entschieden, dass ein Gutschein, welcher eine zahnärztliche Leistung beinhaltet wettbewerbswidrig ist, wenn dadurch die gesetzlichen Gebührenvorschriften für Zahnärzte in unzulässiger Weise umgangen werden.

In dem der Entscheidung zugrunde liegenden Sachverhalt hatte ein Zahnarzt online für einen sog. Partnergutschein geworben. Dieser beinhaltete eine professionelle Zahnreinigung zum Preis von 69,90 EUR sowie ein Zahnbleaching für 250,- EUR (statt 350,- EUR) pro Person ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK