StMUV: Landesgartenschau 2022 in Traunstein / Stadt bekommt grünen Ring

30. März 2015

Die Landesgartenschau kommt 2022 in den Chiemgau. Austragungsort wird Traunstein sein. Diese Entscheidung verkündete die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf heute in München.

“Traunstein hat ein überzeugendes Konzept vorgelegt. Traunstein ist mit vielen Reizen der ideale Standort für die Landesgartenschau 2022. Das Motto ‘Wohnen im Grünen’ wird die Veranstaltung prägen. Die Gartenschau schafft neue Natur und ein attraktives Erlebnisangebote für die Menschen. Eines der Highlights wir ein neuer innerstädtischer Park auf der Salzmanninsel mit einem Wasserspielplatz sein. Damit wird die hohe Lebensqualität in der Stadt weiter gestärkt”, so Scharf.

Die Stadt Traunstein setzt auf ein dezentrales Konzept mit einem Schwerpunkt im Süden der Stadt. Neben dem neuen Park auf der Salzmanninsel sind weitere Maßnahmen wie die Neuordnung des Festplatzes, die Verbesserung der Zugänge zur Traun und die Sicherung des Triftwegs geplant ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK