CHSH berät pro bono für barrierefreie Gesellschaft

Benedikt Spiegelfeld

Die Wiener Start-Up Szene ist um ein Unternehmen mit internationalem Investitionskapital reicher.

DisAbility Performance Social Enterprise GmbH, gegründet von Mag. Gregor Demblin, selbst Betroffener, sowie Mag. Sandra Turecek und Mag. DI Michael Aumann, ist eine innovative, soziale Unternehmensberatung, die Unternehmen dabei hilft, die Potentiale von Menschen mit Behinderung als Kunden und Arbeitskräfte zu nutzen.

Als ihre soziale Mission will sie die Gesellschaft aus der Wirtschaft heraus barrierefrei machen. „Alle neueren Studien stimmen darin überein, dass 15% der Bevölkerung direkt von Behinderung betroffen sind. Eine riesige Zielgruppe, deren Potential von den meisten Unternehmen noch nicht entdeckt wurde“, sagt Demblin.

In einem wichtigen Schritt zur Finanzierung der Unternehmenstätigkeit konnte jüngst der BonVenture Fonds, München, als Kapitalgeber gewonnen werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK